Coaching

 

Coaching speziell für Frauen

Ich bin seit 2007 als Coach tätig. Nachdem ich mich aufgrund meines beruflichen Werdegangs zunächst auf das Coaching von RechtsanwältInnen spezialisiert hatte, durfte ich in den letzten Jahren auch viele Frauen aus ganz anderen Bereichen coachen. Themen des Coachings können je nach Bedürfnis der gecoachten Person sein: Zielfindung (was will ich überhaupt?), Karriereentwicklung, Zufriedenheit (bin ich am richtigen Platz?), persönliche Weiterentwicklung, Stärkung des Selbstbewusstseins, Work Life Balance u.a.m. Nebst diesen allgemeinen Themen kommen aber auch sehr spezifische Themen zur Sprache: Wie behaupte ich mich als Frau in einer Männerwelt? Und wie bringe ich Kinder und Beruf unter einen Hut?
Die Thematik liegt mir sehr am Herzen und aufgrund meines eigenen Lebenslaufs (ich bin selber Mutter und war immer voll berufstätig) ist der Austausch mit den Klientinnen sehr anregend und das Coaching bringt sie wirklich weiter.

Ich biete die Coachings in Basel und Zürich an.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und der Meinung sind, Sie könnten Ihren Auftritt, Ihr Selbstverständnis oder die Kombination von Karriere und Kindern noch optimieren, dann freue ich mich auf Ihre Kontaktnahme.

Das weitere Vorgehen ist dann wie folgt: Wir treffen uns zunächst zu einem unverbindlichen und kostenlosen Gespräch, in dem wir uns kennenlernen und Sie mir Fragen stellen können. Danach entscheidet jeder für sich, ob es zu einem Coaching kommen soll. Ein Coaching ist nur erfolgreich, wenn die gegenseitige Chemie stimmt, daher ist dieses Erstgespräch sehr wichtig.

Kommt ein Coaching zustande, so treffen wir uns zu einer ersten Sitzung. Eine Sitzung dauert jeweils zwei Stunden. Je nach Thema und Ziel variiert die Anzahl der notwendigen Sitzungen. Manchmal reichen bereits zwei bis drei Sitzungen. Das Maximum waren bisher 10 Sitzungen. Am Anfang treffen wir uns in kurzen Abständen von ein bis zwei Wochen, dann werden die Abstände immer grösser und können bis zu drei Monate betragen. Im Coaching geht es oft um Änderungsprozesse und die benötigen etwas Zeit. Da kann Neues ausprobiert werden oder man prüft, ob sich neue Verhaltensmuster gefestigt haben.

Wie gesagt, wenn Sie das anspricht, freue ich mich auf Ihre Kontaktnahme.

Mehr Informationen zum Thema Coaching finden Sie auf meiner Website www.legalcoaching.ch

 Posted by at 07:23

  6 Responses to “Coaching”

  1.  

    This will show your weak side and she’ll keep on pushing you away.

    It puts you in the most positive mood ever at any or nightclub, and is catchy enough
    that you can dance while getting ready for or enjoying your
    great night. This swallows a while – however, it is essential that this type
    involving toy is cleaned properly, because the closed natural environment, warmth and
    wetness make an ideal bacterial breeding ground.

    Here is my web page: amateur porn

  2.  

    Hello, i read your blog from time to time and i own a similar one and i was just wondering if you get a lot of spam remarks?
    If so how do you protect against it, any plugin or anything you can recommend?

    I get so much lately it’s driving me insane
    so any help is very much appreciated.

  3.  

    Thanks for finally talking about > Coaching –
    Best Mama – berufstätig und die beste Mama der Welt < Liked it!

  4.  

    You really make it аppear so easy along with your presentation however I to find
    this matter to be really sօmething which I believe I’d never
    understand. It ѕort of feels too cοmplex and veгy wide for me.
    I’m having a look forward in your subseԛᥙent put
    up, I’ll attempt to get the hang of it!

    my homepage – pie susu bali

  5.  

    But in Europe, it’s a different story, according to the September 17, 2012
    news release, „Millions of Europeans still at risk from high trans fatty acid content in popular foods. They should be marked on your map, so just go from one cave to the next. That evidence can be found in the letters and diaries of the soldiers themselves.

    Also visit my site; Tracie

  6.  

    I did this with my personal cell phone, which ‚ unlike my
    work Blackberry ‚ had no password on it. Go away
    from home, It doesn’t have to be a fabulous spot by the ocean, at least not
    every time. This was known by the ancient Egyptians who, as said earlier, named
    love transcendence.

    my blog – ysporn

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)